Rüstwagen
Rüstwagen

Sondergerät / Sonderfahrzeuge

Die Feuerwehr Worms verfügt über eine Vielzahl an Sondergeräten oder Sonderfahrzeugen. Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick über die besondere Ausstattung.

Gerätewagen Hygiene

Die Berufs- und Freiwillige Feuerwehr Worms beschaffte Anfang 2024 einen sogenannten Gerätewagen Hygiene (GW Hygiene). Dieses Fahrzeug wird für die Feuerwehr immer wichtiger, da sich Kontaminationen von Einsatzkräften bei Brand- oder Gefahrstoffeinsätzen in den wenigsten Fällen vermeiden lassen. Die Gesundheit der Einsatzkräfte steht an erster Stelle, daher besteht seitens der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung eine Fachempfehlung für die Durchführung der Dekontamination (DGUV 205-035, BGI/GUV-I 8651). Um diese Empfehlungen und Vorschriften bei der Feuerwehr umsetzen zu können, bedarf es der Planung und Beschaffung eines speziellen Hygiene-Fahrzeuges mit ausgeklügelter Technik.

Das Fahrzeug stellt einen erheblichen Mehrwert für unsere Einsatzkräfte in Bezug auf die Einsatzstellenhygiene dar. Die Möglichkeit, vor Ort nach einem Brandeinsatz die komplette Einsatzkleidung ablegen und bereits an der Einsatzstelle duschen zu können, schützt nicht nur die Gesundheit unserer Einsatzkräfte, sondern beschleunigt ebenfalls die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft und somit die Sicherstellung des Stadtschutzes innerhalb der Stadt Worms.

Das Fahrzeug verfügt über einen 300 Liter Frischwassertank, mit dem bis zu 12 Einsatzkräfte duschen können, ohne dass das Fahrzeug eine Frischwassereinspeisung benötigt. Das kontaminierte Abwasser wird ebenfalls im Inneren des Fahrzeuges gesammelt und nach dem Einsatz fachmännisch entsorgt. Drei Minuten nach Ausrücken des Fahrzeuges wäre es technisch möglich, dass die erste Einsatzkraft warm duschen kann. Neben der Möglichkeit zur persönlichen Hygiene sind auch diverse Gebrauchsmaterialien auf diesem Fahrzeug verladen, sodass die Einsatzbereitschaft der Löschfahrzeuge bereits an der Einsatzstelle wiederhergestellt werden kann.

ColdCutCobra 

Das Schneidlöschsystem ColdCutCobra (nachfolgend Cobra genannt) ist ein Hochdrucklöschverfahren, das mit einem Arbeitsdruck von 300 bar und einem Wasserverbrauch von nur 60 l/min arbeitet. Die Cobra kann bei der Brandbekämpfung für schwer- oder nicht mehr zugängliche Bereich genutzt werden, da es aufgrund ihres hohen Druckes Materialen wie beispielsweise Brandschutztüren, Wände, Fenster oder Tore durchdringt. Der Wasserstrahl wird hierbei durch die Handlanze stark gebündelt abgegeben und erst nach etwa 7 m in Form eines Wassernebels wieder abgebaut. Für die Durchdringung der oben genannten Materialien kann ein Abrasiv hinzugegeben werden - bei unserem System handelt es sich um ein Eisenoxid-Gemisch. Da auch die zunehmende Anzahl an Elektrofahrzeugen die Feuerwehren im Hinblick auf die Brandbekämpfung vor wiederkehrende Probleme stellt, steht der Feuerwehr Worms neben ihrem Abrollbehälter auch die Cobra zu Verfügung. Kommt es tatsächlich zum Brand eines E-Autos, ermöglicht die Cobra unter Zugabe von Schaummittel einen Löschangriff inmitten des Akkus. Das Cobra-System wurde in Kooperation mit dem Land Rheinland-Pfalz beschafft und kann somit auch landesweit bei der Feuerwehr Worms angefordert werden.

Schneidgerät  C 100-31

Das Schneidgerät C100-31 der Firma Weber-Hydraulik zählt ebenfalls zu den Sondergeräten. Mit dem C100-31 ist es möglich, senkrechte Schnitte durchzuführen, was vor allem im Bereich der technischen Hilfeleistung nützlich ist. Das Schneidgerät schneidet hierbei durch fast alle Materialien und wirft das abgetrennte Stück durch eine Auswurföffnung nach außen ab. Anschließend kann das Gerät durch Öffnen des Messers wieder in denselben Schnitt eingesetzt werden. Somit entsteht kein "V-Schnitt".

  • Skyline von Worms
  • Skyline von Worms
  • Skyline von Worms

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.